Seit dem Jahr 2002 werden die am Krötenzaun aufgefundenen Amphibien statistisch erfasst und dann über die Straße zum Naturschutzgebiet Ritterbruch getragen. Hier erhält man nun einen Überblick über die in den Jahren gesammelten Daten und in welche Richtung die Entwicklung der einzelnen Populationen geht:

Bergmolch - Foto: Frank Derer

Bergmolch - Foto: Frank Derer

Foto: Team "Krötenzaun 2018"

16. April 2018 - Der Krötenzaun wurde diese Jahr am 10.3.2018 aufgebaut und am 16.4.2018 wieder abgebaut.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

1. März 2014 - Das Aufstellen des Zauns übernahm am 1. März 2014 wie die Jahre zuvor die Jugendfeuerwehr Gochsheim
 

 Foto: An das Aufbauteam 2014  Herzlichen Dank!

10. April 2017 - Am Montag Abend wurde gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Gochsheim der Krötenzaun am Herrenwald abgebaut. Wie die Jahre zuvor haben Hanne und Thomas Bratzel seit Ende Februar den NABU Krötenzaun organisiert und betreut. Dieses Jahr wurden 499 Erdkröten, 4 Bergmolche und 1 Braunfrosch gezählt.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Foto: Jugendfeuerwehr Gochsheim nach ihrem "Einsatz"

9. März 2013 - Auch in diesem Jahr betreute der NABU Kraichtal e.V. den Kröten- und Amphibienzaun am Waldparkplatz "Herrenwald" in Gochsheim. Das Aufstellen des Zauns übernahm am 9. März 2013 wieder die Gochsheimer Jugendfeuerwehr und viele tatkräftige Helfer und die tägliche Kontrolle der Fangeimer erledigten Thomas Bratzel und Freiwillige.

 An das Aufbauteam 2013 - Herzlichen Dank!