Seit dem Jahr 2002 werden die am Krötenzaun aufgefundenen Amphibien statistisch erfasst. Hier erhält man einen Überblick über die in den Jahren gesammelten Daten und in welche Richtung die Entwicklung der einzelnen Populationen geht:

Foto: Walter Batzler

Bei windigem aber trotzdem angenehmem Wetter haben sich 9 Helfer eingefunden, um den Krötenzaun aufzubauen. Innerhalb von zwei Stunden wurden mehrere hundert Meter Krötenzaun aufgebaut. Zwischen den Jahren 2010 und 2021 mussten wir leider einen Rückgang der umgesetzten Tiere von über 80%  verzeichnen.  Da das Jahr 2021 nicht ganz so trocken war wie die Jahre zuvor, hoffen wir, dass wir dieses Jahr eine leichte Erholung der Amphibienpopulation verzeichnen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 16. April 2022 wurde der Krötenzaun abgebaut. Insgesamt wurden 246 Erdkröten und 1 Braunfrosch gezählt. Wäre das Wetter beständiger gewesen wären es laut Thomas Bratzel wahrscheinlich noch mehr Kröten gewesen. Fazit: Die Entwicklung ist sehr positiv!

 Foto: Abbau des Krötenzauns mit Hilfe von U. Altdörfer und der freiwilligen Feuerwehr Gochsheim

Im Jahr 2021 wurde der Krötenzaun Ende Februar aufgebaut. Aufgrund der aktuellen Situation im kleinen Kreis.

Foto: Team "Krötenzaun 2018"

16. April 2018 - Der Krötenzaun wurde diese Jahr am 10.3.2018 aufgebaut und am 16.4.2018 wieder abgebaut.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!