1. März 2016 - Naturschutz-Vertreter aus der gesamten Bruchsaler Region trafen sich auf dem Michaelsberg, um dort beispielhaft für das neu gegründete Wiedehopf-Projekt einen Brutkasten für den auffälligen Vogel mit der skurrilen Federhaube aufzustellen. Die Nabu-Gruppe Kraichtal war genauso vertreten wie die Gruppe „Lebendiges Biotop“ aus Karlsdorf-Neuthard oder die Vertreter der Vogelzuchtvereine Ober- und Untergrombach. Quelle: BNN vom 31.03.2016 - Franz Lechner

Foto: Hans-Otto Gässler